Schnupperwochenende für Interessierte!!

 

 

Du möchtest einmal zu einem der mächtigsten Ritterorden im Mittelalter gehören?

 

Du möchtest miterleben wie das Leben damals, zur Zeit des 3.Kreuzzuges war?

 

Du willst einmal an einem Feldlager teilnehmen, weist aber nicht wie?

 

 

Wir, die Komturei Creutzwald, machen es dir möglich. Tauche ein in die Zeit der Templer.          In einen Orden der für den Schutz der Pilger im Heiligen Land stand. Erlebe die Faszination Tempelritter, und mache neue Erfahrungen, die vielleicht dein ganzes Leben verändern.

 

Begleite uns auf einer Reise die das Leben als Mönch aber auch als Ritter widerspiegelt. Trete dem Orden als "Templer auf Zeit" bei, und erlebe wie es war als es noch keine Handys, Fernseher und Computer gab.

 

Bei Interesse melde dich einfach bei uns, oder besuche uns beim nächsten Stammtisch.

 

 

 

Hier mal eine kleine Hilfestellung für Unentschlossene!


Die Templer-Darstellung bietet viele verschiedene Perspektiven. Unter dem Namen Templer sind mehrere Darstellungen möglich. Gerne würde ich euch behilflich sein die richtige Darstellung für Euch zu finden. Hier eine kleine Zusammenstellung:


Also da hätten wir erst mal den Großmeister, also den Chef. Von dem hatte der Orden recht viele im Laufe seiner Zeit. Es waren genau 23ig angefangen von Hugo de Payns bis Jacques de Molay. Der Großmeister repräsentierte den Templerorden und traf alle wichtigen Entscheidungen und war für alle Templer verantwortlich. Diplomatie war ein Vorteil und eine gute Voraussetzungen für einen Großmeister. 

( Der Großmeister ist für eine Mittelalterdarstellung  allerdings sehr ungeeignet da er Gewählt werden muss.) 


Der Großkomtur, ist der nächste in der Runde, er hat die Aufsicht über den Templerschatz, und die Verteidigung und Verwaltung aller Komtureien in seinem Bezirk. ( Ist für eine Darstellung nicht geeignet)


Der Großmarschall, war für das Kriegswesen verantwortlich und über die Aufsicht der Waffen. ( Ist für eine Darstellung bedingt geeignet).


Der Komtur, war nur für die Komtur verantwortlich die er zugewiesen bekam. Er war Verantwortlich für die Ritter, die Dienenden Brüder und die Arbeiterbrüder. Aber auch für die Verwaltung der Güter und der Handelsgeschäfte. ( Für eine Darstellung geeignet wenn du eine eigene Templergruppe gründen willst)


Der Kaplan, war der Ordensgeistliche. Er war Verantwortlich für das Selenheil und nahm den Brüdern die Beichte ab. Dazu kamen die Gottesdienste und alle anderen Segenshandlungen. ( Ist für eine Darstellung nur geeignet wenn du mit Gott, etwas anfangen kannst, und du keine Probleme hast, eine Predigt vor vielen Leuten zu halten)


Der Tempelritter, war für den Kampf gemacht. Er musste von Adel sein und bereits seine Schwertleite empfangen haben. Er ist der einzige der das Privileg hat einen weißen Mantel zu tragen. Als Zeichen seiner  Reinheit und Keuschheit. ( Beliebteste Darstellung eines Templer aber auch sehr teuer.)


Der Sergeant, war der Unteroffizier der Templer und starb im Kampf meistens als erster. Er ist für ziemlich alles verantwortlich was unter dem Tempelritter steht. Er trägt die gleiche Kleidung wie ein Ritter nur in Schwarz. (  Zweitbeliebteste Darstellung, weil man sich mit den anderen rumschlagen muss.)


Der “ Arbeiter” Bruder, war der Handwerker unter den Templern. Er war sozusagen der Hausmeister in der Komturei. Er erledigte alle Arbeiten die so im laufe des Jahres anfiel. (Handwerkliches können ist eine sehr gute Voraussetzung für die Darstellung und sehr Beliebt)



Der Knappe ist das Schlusslicht. Er unterstützt den Ritter wo er kann und erlernt somit das Kriegshandwerk.

( Darstellung für Jugendliche über 16 Jahren nicht geeignet)


Ich hoffe dass es euch etwas geholfen hat das richtige zu finden.